Tbo Volleyball Damen 1

Osterfeld : Tusem Essen 3:1 (25:18, 24:26, 25:19, 25:14)

Die Damen vom Turnerbund Osterfeld haben ihren ersten Sieg eingefahren. Mit einem klaren 3:1 wurde die Mannschaft vom Tusem Essen bezwungen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den Angaben wurde das Spiel der Osterfelder immer druckvoll. Es dauerte einige Zeit, bis sich die Mannschaft im ersten Satz gefunden hatte. Zu viele Fehler bei den Angaben verhinderten eine klare Führung. Zum Glück, verschenkte der Gegner genau so viele Angaben. Im Angriff war die Mannschaft von Trainer Spickenbom klar besser, allerdings wurden gute Angriffe von den Essenern oft abgewehrt. Vor allem Evelyn Burghard konnte sich immer wieder gegen den Block durchsetzen und sorgte für spektakuläre Punkte von allen Positionen. Zum Ende des Satzes setzen sich dann die Osterfelder durch. So sah es auch im zweiten Satz an. Ein klarer Satzerfolg deutete sich bei Spielstand von 23:18 an. Doch die Damen aus Oberhausen hatten sich zu früh gefreut und verschenkten den zweiten Satz an die stark kämpfenden Damen aus Essen. 
Der dritte und vor allem der vierte Satz waren dann wieder eine klare Angelegenheit für das dem von Trainer Spickenbom. Vor allem im Angriff konnte die Mannschaft vom Tusem Essen kaum etwas dagegen setzen. "Wir konnten heute schon ein wenig mehr von unserem Leistungsvermögen abrufen, als in der letzten Woche. Wir haben in der Anfangsphase zwar wieder viele Fehler gemacht und so auch den Gegner aufgebaut, konnten uns aber zum Ende der Sätze immer wieder absetzen. Im Angriff konnte schon mehr Druck ausgeübt werden, als beim letzten Spiel, allerdings war der der Gegner auch schwächer. Noch zwei bis drei Wochen gutes Training mit viel Beteiligung und wir können unsere volle Leistung abrufen," sagt Trainer Spickenbom nach dem Spiel.