Aktuelles

4. Spieltag der Jugend

Am Samstag, den 18.12., fuhr die U14 Bezirksliga des TB Osterfeld nach Issum und traf dort auf die Mädchen des TV Sevelen und Moerser SC. Beide Spiele wurden verloren, jedoch ein Satzsieg geholt.

Die U14 Oberliga fuhr nach Hamminkeln. Es wurde ein erfolgreicher Tag, mit einem Sieg gegen die Mädchen von Blau-weiß Dingden 2:0 (25:19, 25:20) und VCE Geldern 2:0 (25:18, 25:20). Ein toller Abschluss der Saison, die nun für die Oberliga zu Ende gegangen ist, mit einem dritten Tabellenplatz eine tolle Leistung!

Doppelsieg bringt Herbstmeisterschaft

Am vierten Advent galt es für die erste Herrenmannschaft des TB Osterfeld noch einmal zu
zeigen, warum man bislang noch ungeschlagen war und auf dem ersten Platz stand. Mit zwei
deutlichen Siegen könnte man am letzten und zugleich Heimspieltag des Jahres, unabhängig von
den Ergebnissen der anderen Mannschaft, die Herbstmeisterschaft klar machen. Die Gegner der
Osterfelder waren der TuS Hattingen und der TB Höntrop.

Schwer zu verdauen…aber vieles war auch stark!

Am Sonntag den 19.12.2021 reiste die Zweitvertretung des Turnerbund Osterfeld zum Tabellennachbarn MTG Horst III nach Essen. Da zwei Spieler vorsorglich auf eine Nominierung verzichteten und Markus Gronen im Aufstiegsduell der Herren 1 (erfolgreich) aushelfen musste, war personell nahezu die Untergrenze des Kaders erreicht.

Schnell lieferte der TB Osterfeld dem

3. Herren zeigt starke Leistung gegen TUS 84/10 Essen

Die dritte Herrenmannschaft des TBO startet furios gegen den TUS 84/10 und lag im ersten Satz lange in Führung. Es hatte den Anschein, als hätte die Mannschaft sich den Sieg der Herren 2 gegen TUS 84/10 zwei Tage zuvor zum Vorbild genommen. Am Ende des Satzes standen 20 Punkte auf dem TBO Konto.

Herren I bleibt weiter ungeschlagen

In der Landesliga 5 steht die Herren I des TBO weiterhin ganz oben. Beim Gastspiel in Voerde
gewannen sie trotz einiger Unkonzentriertheiten mit 3:2, mussten jedoch die Verletzung von N.
Köster im dritten Satz verkraften.
Gegen die aus vielen Spielen in der Vergangenheit bekannte Mannschaft aus Voerde sollte ein
konzentriertes, stimmungsvolles Auftreten der Osterfelder gefordert sein.

Herren II schlägt Spitzenreiter

In einem Nachholspiel lieferte die 2. Volleyball Herrenmannschaft des Turnerbund Osterfeld 1911 e.V. ein hervorragendes Spitzenspiel ab. Als bislang 5. der Bezirksliga 6 kämpften sie stark gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga 6, TuS 84/10 Essen.

3:0. Klarer Auswärtserfolg gegen Lackhausen

Nach den ersten beiden Niederlagen der Saison traf die Mannschaft der TBO Hobby Mixed I auf den PSV 1928 e.V. Lackhausen.
Das Spiel endete am 04.11.2021 zugunsten des TBO auswärts mit 0:3 (Spielbericht bis heute nicht offiziell eingepflegt.)
Trotz des Heimvorteils des Gegners und einer erst am Spieltag angekündigten Änderung war es eine klare Sache für den TBO.
Lackhausen hatte Personalprobleme zum angestrebten Spieltag und bat vorher insbesondere darum mit 2 Frauen und 4 Männern zu spielen.
Am Spieltag selbst fehlten jedoch ungeplant für Lackhausen noch Männer, so musste eine behelfsmäßige Mannschaft mit drei Frauen und drei Männern aufgestellt werden. Somit war der PSV Lackhausen zwar mit Sicherheit nicht mit der leistungsstärksten Mannschaft angetreten. Aber andererseits musste Trainer Christian Pfeiffer für den TBO fast vor Ort um planen, denn man hatte aufgrund der vorherigen Absprache nur drei eigene Frauen für das eigene taktische System mitgenommen.
Aus TBO-Sicht mussten also die drei anwesenden Frauen durchspielen und sich von der Spiel-Rolle her anpassen (Respekt dafür!). Auch die Herren mit engem Feedback zum Trainer mussten ihre eigene Tagesform und Flexibilität dementsprechend einschätzen.
Dies gelang beeindruckend. Auch wenn Lackhausen grundsätzlich mehr Potential hat als zum Spieltag gezeigt, waren alle Bereiche des TBO-Spiels vielversprechend und überlegen. Nach dem schweren Saisonauftakt machten vor allem die Grundlagen keine relevanten Probleme mehr. Zugegebenermaßen konnte der Gegner auch selten Druck aufbauen. Dennoch bemerkenswert ist, dass der Wille und die Aufmerksamkeit der Mannschaft immer präsent war! Der (Mittel) Block – Lutz Gieselmann sei hier besonders erwähnt – konnte zahlreiche direkte Konter-Punkte setzen. Und den Gegner gleichzeitig verunsichern. Dazu kamen viele, zwar nicht spektakulär, aber abgeklärte eigene aktive Punkte und solide Aufschläge. Ein wohltuender, verdienter Sieg!

Dritte Spielwoche der Jugend

Den Start machte erneut das U14 Mixed Team, vorverlegt an einem Mittwoch. Am 1.12. traf das Team der Oberliga in der heimischen Halle auf einen starken Gegner, die Jungs vom Rumelner TV. Diese gewannen das Spiel mit 2:0 (25:17, 25:14).

Erster Saisonsieg für die Herren III

Mit einigen Erwartungen reiste die Mannschaft von Trainer Christoph Kussat zum Auswärtsspiel nach Essen-Steele. Die Gegner aus dem Nachwuchs von Human Essen (VIII) waren nämlich wie die 3. Herrenmannschaft des Turnerbundes Osterfeld vor diesem Spieltag noch ohne Sieg in der laufenden Spielzeit.

Im ersten Satz begannen die Osterfelder mit der stärksten Aufstellung und

TBO Herren I behält die weiße Weste an

5 Siege aus 5 Spielen und 14 von maximal 15 Punkte. So lautet die erfolgreiche Bilanz der Herren I
des TBO nach dem gestrigen Spiel gegen den TV Eintracht Vogelsang-Berchum. Das Bedeutet die
Tabellenführung vor Human Essen VI und eine der besten Ausgangslagen der letzten Jahre.

Erster Doppelspieltag der Herren III

Vergangenen Samstag bestritt die dritte Herrenmannschaft des TBO ihren 3. Spieltag, wo sie zum ersten Mal in der Saison 2021/22 zwei Spiele hintereinander spielten. Durch den breiter gewordenen Kader und die Motivation jedes einzelnen konnten beide Spiele souverän absolviert werden, ohne zu große Erschöpfungen. Gegen den Tabellenführer DJK SG Altenessen wurde zuerst gespielt, 45 Minuten später startete das zweite Spiel für den TBO an diesem Tag. Ihr zweiter Gegner hieß MTG Horst.

Weitere Beiträge ...