Damen 1 gegen Geldern

Tb Osterfeld: VCE Geldern 3:1 22:25,25:11,25:19,25:12

Eine starke Leistung gegen eine gute Mannschaft zeigten die Damen vom Tb Osterfeld am Samstag in Voerde. Der Gegner, VCE Geldern hatte fast keine Chance gegen die konzentriert aufspielenden Damen aus Osterfeld.

Lediglich im ersten Satz war eine kurze Phase der Lässigkeit im Spiel zu sehen, so dass ein fünf Punkte Vorsprung leichtfertig vergeben wurde und der Gegner so einen Satz gewinnen konnte. Die restlichen Sätze wurden klar von dem Team von Trainer Spickenbom dominiert. Rückkehrerin Steffi Saemann sorgte mit einer guten Abwehr und fehlerfreien Angriffen für viele Punkte. Auf der Außenposition konnte sich besonders Alina Keller mit wuchtigen Angriffen durchsetzen. Grundstein für das starke Angriffsspiel waren aber vor allem die guten Annahmen und Abwehraktionen des Teams, angeführt von Libera Julia Freyth. So kam es dann, dass die angriffsstarke Mann aus Geldern schließlich die restlichen Sätze klar abgegeben musste. " Es freut mich besonders, das heute die Mannschaft toll gekämpft hat, und auch im Angriff oft direkte Punkte erzielt hat. Besonders die Rückkehrer Saemann und Henkel kommen immer besser in das Spiel. Das war die stärkste Leistung in der Saison, " kommentiert Trainer Spickenbom das Spiel.

Mannschaftsaufstellung:Brehmer, Keller ,Hüttemann, Gronen, Saemann ,Golubovic, Misia, Trainer Spickenbom Knieend: Freyth, Henkel, Burghard, Duk