Damen 1 gegen Baerl

TB Osterfeld:TUS Baerl =3:0 28:26, 25:18, 25:13

In einem sehr intensiven Spiel konnten die Damen vom TB Osterfeld die Vertretung aus Baerl klar mit 3:0 besiegen. Angefeuert von dem Fan Club der Mannschaft vom TBO entwickelte sich von Beginn an ein energiegeladenes und abwechslungsreiches Spiel.

Die Unterstützung der Fans war aber auch im ersten Satz dringend nötig. Unkonzentrierte Angaben und Annahmen sorgten dafür, dass das Team aus Baerl in Führung gehen konnte. Im ersten Satz kam kaum eine Angreiferin vom TBO konstant zu erfolgreichen Angriffen. Die Abwehr der Gegner war gut aufgestellt, so dass das Team von Trainer Spickenbom Schwierigkeiten hatte, den Punkt zu machen. Nach einer hektischen Schlussphase gingen dann aber die Osterfelder siegreich vom Feld. Die nächsten Sätze waren dann etwas geordneter. Die Mannschaft aus Oberhausen konnte sich zwar erst gegen Ende des zweiten Satzes absetzen, siegte dann aber auch klar. Der Angriff von Burghard und Henkel sorgte für die nötigen Punkte. Mit einer stabileren Annahme über Libera Freyth konnte auch Zuspielerin Golubovic den Angriff dann besser platzieren. Der dritte Satz war dann nur noch Formsache. " Es war ein klares 3:0 das aber besonders im ersten Satz hart erkämpft werden musste. Die Abwehr der Gegner war gut, so dass wir leider mehrere Anläufe benötigten, um einen Punkt zu machen. Insgesamt geht der Sieg aber voll in Ordnung," sagt Trainer Spickenbom nach dem Spiel.

Es spielten: Golubovic, Duk, Saemann, Wille, Behmer, Freyth, Henkel, Burghard, Keller.