Sieg zum Saisonabschluss der Herren I

Das letzte Saisonspiel der ersten Herren des TB Osterfeld sollte nach einstimmigem Zuspruch mit einem Sieg abgeschlossen werden. So wurde schon vor dem Anpfiff klargestellt, dass trotz der Gedanken, dass es um nichts mehr geht, die volle Leistung und Konzentration geliefert werden soll. Durch die letzten Spiele, die nicht immer erfolgreich bestritten wurden, hatte sich zuvor schon der Verbleib in der Landesliga offenbart. Ein letzter Sieg gegen die SG Duisburg sollte zusätzlich für einen positiven und motivierenden Saisonabschluss sorgen.

Schon früh im ersten Satz stellte sich heraus, dass der Gegner erhöhte Schwierigkeiten hatte, Eigenfehler zu vermeiden. Der TB Osterfeld profitierte enorm von den schwachen Spielaktionen der SG Duisburg. Fast locker und entspannt gelang es den Herren, bis zu zehn Punkte in Führung zu gehen. Allerdings war die Leistung der Mannschaft trotzdem inakzeptabel. Besonders der erste Pass stellte ein großes Problem dar, da dieser ein präzises Zuspiel erschwerte. Dennoch gelang es den Herren, nach einer längeren Durststrecke und vielen Fehlern der Duisburger den ersten Satz zu gewinnen.

Der TB Osterfeld erzielte auch im zweiten Satz weiterhin wenig bewusste Punkte. Dementsprechend verlief der zweite Satz zu Beginn eher ausgeglichen. Erst nach der Hälfte des Satzes konnte der TB Osterfeld sich absetzen. Die Aufschläge wurden besser und es wurde stärker um die Bälle gekämpft. So konnte der Angriff immer häufiger die schwächelnde Abwehr der SG Duisburg durchbrechen. So gewann der TB Osterfeld auch den zweiten Satz mit einem relativ entspannten Abstand.

Wie in den Sätzen zuvor gelang es den Herren auch im dritten Satz nicht, optimal zu spielen. Hier und da schlichen sich auch Eigenfehler in den eigenen Reihen ein. Zudem konnte durch ungenaue Pässe erneut kein eindeutiger Satzgewinn erspielt werden. Unweigerlich marschierten die Mannschaften mehr oder weniger Hand in Hand zum Satzende, der beide Mannschaften von dem "Tänzeln" erlöste. Nach insgesamt sechs abgebwehrten Satzbällen beider Mannschaften, konnte der TB Osterfeld erleichtert als Sieger vom Feld gehen. Die SG Duisburg hat zum Saisonabschluss den Osterfeldern ein Geschenk gemacht.

 

Sätze: 25:21; 25:17; 32:30

 

Es spielten: Naujock A., Lüttig, Syrowiszka, Reinelt, Kussat, Köster, Mölleken, Krakow, Gronen

 

Die Mannschaft ist nach einer berg- und talfahrtartigen Saison schlussendlich mit 30 Punkten auf dem vierten Platz gelandet. Es hat sich gezeigt, dass die Herren durchaus in der Lage sind, ein höheres Niveau spielen zu können. Dennoch hat sich durch die fehlende Konstanz in der Leistung in den wichtigen und somit auch ausschlaggebenden Spielen ebenfalls gezeigt, dass der TB Osterfeld dieses Niveau nicht kontinuierlich halten kann. Dadurch ist die Mannschaft letztendlich im oberen Mittelfeld der Tabelle gelandet. Die Endplatzierung repräsentiert dementsprechend sehr gut die durchschnittliche Saisonverlaufsleistung der Mannschaft.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Herren I des TB Osterfeld eine solide Saison gespielt hat. Die Mannschaft braucht sich nicht zu verstecken und stellt auch weiterhin eine gute Konkurrenz für die anderen Mannschaften dar. Die Mannschaft verabschiedet sich vorerst in die Spielpause und meldet sich zum nächsten Saisonstart zurück.

Als Schlusswort: Die Herren I gratuliert der Damen I zum erfolgreichen Aufstieg in die Verbandsliga und wünscht weiterhin viel Erfolg!