TB Osterfeld Herren 1 weiter unbesiegt nach 3:1 gegen MTG Horst II

Die Mannschaft von Trainer Köster musste an diesem Sonntag in Essen bei der MTG Horst antreten.

Der, durch Verletzung und Krankheit bedingt, kleine Kader musste auf einigen Positionen umgestellt werden. So fehlte der angestammte Mittelblock der bisherigen Spieltage komplett und wurde durch J. Eichner und L. Graca ersetzt, die Ihre Sache ordentlich machten. Auch konnte nach langer Verletzungspause erstmalig wieder H. Janssen im 4. Satz Blockpunkt in der Mitte sammeln.

Nach gutem Start in Satz 1 und schneller Führung wurden zusehends Nachlässigkeiten in allen Spielteilen deutlich und der Gegner profitierte von Eigenfehler; dennoch konnte der Satz knapp ins Ziel gerettet werden.

Dasselbe Bild zeigte sich in Satz 2 und 3: Viele Eigenfehler, schwacher Block und zögerliche Aktionen führen zum Satzverlust.

Insbesondere die Aufschlagsstärke im Team ließ zu wünschen übrig und führe zu 8-10 direkten Aufschlagfehlern pro Satz. Lediglich L. Graca konnte durch Aufschlagserien und Asse das Team immer wieder auf die Erfolgsspur zurückbringen.

Zwischenstand 2:1 für Osterfeld.

Satz 4 wurde etwas konzentrierter angegangen und profitierte durch die schwindenden Kräfte der MTG, die an diesem Tag zwei Spiele absolvieren durften.

Der Außenangriff spielte wieder konzentriert wie zu Beginn von Satz 1  und nutze die Blockschwäche immer wieder durch konsequente druckvolle Angriffe.

Verdienter Satzgewinn und ein 3:1, das zur knappen Tabellenführung reicht !

Weiter mit geht es in 2 Wochen in Gevelsberg gegen die SG Vogelsang-Berchum.