"Wir wollen kein 3:2!"

Mit einem guten Block und vielen Eigenfehlern des Gegners, konnten die Herren des TB Osterfeld nach langer Zeit wieder ein Spiel eindeutig gewinnen. Doch der Weg dahin war zunächst schwerfällig.

Nachdem die Seiten ausgewählt wurden stand fest, dass der TBO zuerst auf der Seite mit erheblich blendender Sonneneinstrahlung spielen musste. Das beeinflusste die Abwehr enorm und es gab deutliche Probleme den ersten Pass spielbar nach vorne zu bringen. Dementsprechend lag der TB Osterfeld zwischenzeitig mit knapp zehn Punkten zurück. Doch nach einer Aufholjagd mit starken Aufschlägen und hohem Block, konnte der TBO wieder aufschließen. Gegen Ende des Satzes an Humann Essen sogar vorbeiziehen und schlussendlich auch den ersten Satz gewinnen.

Das gab der Mannschaft einen Auftrieb, der allerdings nicht dauerhaft anhielt. Auch im zweiten Satz mussten die Herren wieder leicht hinterherrennen. Doch mit durchschlagskräftigem Angriff und einzelnen Abwehraktionen, konnte der TBO auch hier den Rückstand aufholen. Ebenfalls konnte der TB Osterfeld den zweiten Satz für sich entscheiden.

"Wir wollen kein 3:2!", das war die Motivation, mit der es in den dritten Satz ging. Die zahlte sich zunächst auch aus, da der TB Osterfeld schon zu Beginn mit einer Aufgabenserie mit fünf Punkten in Führung gehen konnte. Der Satz verlief relativ ausgeglichen, wobei diesmal die Osterfelder vorzeitig vorne blieben. Doch diesmal war es Humann Essen V, die sich gegen Ende des Satzes zurückkämpften und auch in Führung gehen konnten. Aber mit einer weiteren Aufgabenserie machte der TBO rasch den kleinen Vorsprung des Gegners weg und gewann auch den dritten Satz.

Wichtige Punkte, die weiterhin auf eine Platzierung in den oberen Reihen ansteuern. Gerade jetzt ist es erstrangig die Spiele eindeutig zu gewinnen, da es nur noch wenige Spiele bis zum Saisonende sind und jeder verloren gegangene Punkt unverzeihlich wäre.

 

 

Sätze: 25:22; 25:23; 25:22

 

Es spielten: Naujock A., Naujock, O., Krakow, Lüttig, Syrowiszka, Reinelt, Kussat, Köster

 

Das nächste Spiel wird Sonntag, den 24.02.2019, um ca. 16:00 Uhr in der Theodor-Heuss-Realschule (Elpenbachstr. 140, 46119 Oberhausen) gegen die Mannschaft des TuS 84/10 Essen ausgetragen.