• Aktuelles
  • Blog Herren
  • Denkbar knapp – 2. Herren wehren einen Matchball ab und gewinnen am Ende mit 3:2

Denkbar knapp – 2. Herren wehren einen Matchball ab und gewinnen am Ende mit 3:2

Am 23.02. trat die 2. Herrenmannschaft des TBO beim Nachwuchs von Humann
Essen VI an. Personell konnte das TBO-Team wieder aus den Vollen schöpfen, für
nahezu alle Positionen gab es Alternativen auf der Bank.
Den besseren Start erwischte allerdings Humann Essen. Die jungen Spieler waren
motiviert und zeigten ihr taktisches und technisches Können. Die Abwehr des TBO
stand oft nicht gut, konnte viele Bälle nicht abwehren oder vernünftig zum Zuspieler
bringen. So holte sich Humann Essen den ersten Satz mit 25:14.
 
Im zweiten Satz gelang es dem Turnerbund das Spiel ausgeglichen zu gestalten.
Es zeigte sich, dass ein gutes Aufbauspiel dazu führte, dass die Abwehr des
Humannnachwuchses immer wieder überwunden werden konnte. Kurz vor Ende des
Satzes sprang sogar eine knappe Führung für den TBO heraus. Durch eine Auszeit
des Gegners ging allerdings der Faden verloren, so dass sich Humann Essen auch
den zweiten Satz holte (25:21).
 
Für den dritten Satz wechselte der TBO wieder auf der Position des
Diagonalangreifers, was etwas mehr Stabilität brachte. Ähnlich wie im zweiten Satz
ging es sehr eng zu. Am Ende des Satzes fand sich das Team des TBO in der
Situation wieder einen Matchball abwehren zu müssen. Dies gelang und der Satz
wurde mit 27:25 gewonnen.
 
Der bestandene Stresstest wirkte wie ein Türöffner. Der TBO trat nun mit der
gleichen Aufstellung wie im dritten Satz an und holte sich den vierten Satz mit 25:21.
Es gelang dabei zwar nicht, sich von Humann Essen deutlich abzusetzen, aber das
spiel des TBO-Teams wirkte jetzt lockerer und befreiter.
 
Nach einer Angabenserie zu Begin des fünften Satzes schien die Mannschaft von
Humann Essen beim Stande von 8:1 für den TBO vollkommen
auseinanderzubrechen. Die jungen Spieler rauften sich aber nochmal zusammen, so
dass sie am Ende noch 11 Punkte auf ihrer Seite hatten. Trotz der denkbar knappen
Niederlage zeigten sie sich im Anschluss als faire Verlierer.
 
Die 2. Herrenmannschaft des TBO hat aus den letzten beiden Spielen 5 Punkte geholt und hofft, diesen
positiven Trend fortsetzen zu können. Schon am nächsten Samstag steht das Spiel
gegen den erfahrenen Tabellendritten TUSA Kray an.