Zur beginnenden Weihnachtszeit mit Bizeps zum Sieg

Die Herren I feiert ein erfolgreichen 3:0-Sieg gegen den TV Voerde II und nistet sich im Mittelfeld der Tabelle ein.

Nach der eher ernüchternden 2:3-Niederlage gegen TV Voerde I zu Beginn der Saison, musste die Herren I des TB Osterfeld heute gegen die zweite Mannschaft aus Voerde antreten.

Seit Beginn an hatte der TB Osterfeld die notwendige Durchsetzungsfähigkeit das Spiel dominieren zu können. Im Vergleich zu den Gegnern kam die Mannschaft besonders im Angriff und der Abwehr zur Geltung, wodurch viele Punkte gewonnen werden konnten. Die passablen Aufschläge, die den TV Voerde II zwischenzeitig zusetzten, unterstützten dies. Mit guter Stimmung (#Seegang) gewann der TB Osterfeld ohne große Schwierigkeiten auf heimischen Boden den ersten Satz.

Im zweiten Satz hatte der TB Osterfeld ein ähnliches Spielverhalten, wobei hier und da der erste Pass misslang, weswegen die Mannschaft zwischenzeitig Rückstände einfuhren musste. Durch vereinzelte Auswechslungen und einem kühlen Kopf konnten die Gegner gezielt ausgeguckt und somit ausgespielt werden. Trotz zwischenzeitiger Aussetzer konnte der TB Osterfeld auch den zweiten Satz für sich entscheiden.

Auch im dritten Satz zeigte die Mannschaft die erforderliche Konzentration und Präzision, die durch eine solide und zufriedenstellende Leistung zum eindeutigen Spielgewinn führten. Besonders die Nummer 16 des TB Osterfeld hatte einen großen Anteil daran die Bälle platziert in das gegnerische Feld zu bringen und wurde dementsprechend eindeutig zum MVP des Tages ernannt.

 

Sätze: 25:16; 25:20; 25:17

 

Es spielten: N.Köster, Syrowiszka, Fischer, Jansen, Amelung, Simson, Eichner, Reinelt, Hendricks, Gronen, Langer

 

Das letzte Spiel der Hinrunde wird erst im neuen Jahr am Sonntag, den 12.01.2019, um ca. 12:15Uhr in der Regenbogenschule (Alte Halle) (Eichendorffstr. 12, 47906 Kempen) gegen den Moerser SC III ausgetragen.