Herren I sichert sich die nächsten drei wichtigen Punkte

Im zweiten Rückrundenspiel musste die erste Herren des TB Osterfeld gegen die SG Kempen-Wachtendonk antreten. Der Austragungsort in der Rönskenstraße in Voerde, der sogenannte Hexenkessel, sollte die Mannschaften aufgrund der extrem flachen und kleinen Halle vor zusätzliche Herausforderungen stellen.

Nach dem Sieg am vergangenen Mittwoch war die Mannschaft sehr motiviert die nächsten Punkte für das Rennen um die Tabellenspitze aus Voerde mit nach Hause zu nehmen. Doch nach dem recht knappen Hinrundenspiel war klar; geschenkt wird einem bei diesem Spiel nichts.

So ging der TB Osterfeld mit vollem Elan und starken Aktionen auf allen Positionen in den ersten Satz. Vereinzelt gingen Punkte durch die niedrige Halle und verschlagene Aufschläge verloren, doch insgesamt konnte der Satz souverän mit 25:21 gewonnen werden.

Der Beginn des zweiten Satzes ließ jedoch bereits etwas von der ursprünglichen Motivation und Energie vermissen. Zwar ging der TB Osterfeld auch hier recht deutlich in Führung, ließ diese zum Schluss des Satzes leider wieder bis auf 25:21 schrumpfen. Für den dritten Satz musste definitiv wieder mehr Schwung in das Spiel kommen.

Leider brach die Mannschaft im folgenden Satz stark ein und schenkte den Satz vorwiegend durch Eigenfehler und das Unvermögen im Angriff eigene Punkte zu machen mit 19:25 an die SG Kempen-Wachtendonk.

Zum allgemeinen Unbehagen startete der vierte Satz ähnlich wie der dritte aufgehört hatte. Zur Satzmitte kam aber endlich der Durchbruch. Die Mannschaft spiele plötzlich wieder ihre Stärken aus und konnte aus einem recht großen Rückstand den Satz mit einem deutlichen 25:18 für sich entscheiden. Dazu trug auch die großartige Unterstützung von der Seitenlinie bei.

 

Sätze: 3-1; 25:21, 25:21, 19:25, 25:18

 

Es spielten: N.Köster, Syrowiszka, Fischer, Jansen, Amelung, Simson, Eichner, Reinelt, Gronen, Hendricks, Kussat

 

Das nächste Spiel wird am Samstag, den 25.01.2020 um ca 16:15 in der Erich-Kästner-Gesamtschule (Pinxtenweg 6, 45276 Essen) gegen den TV Voerde I ausgetragen.