3:1 Sieg gegen den Werdener TB

Die Herren I des TB Osterfeld erspielten sich heute drei Punkte gegen den Werdener TB.

Das heutige Spiel gegen den Werdener TB läutete das Saisonfinale ein. Um den derzeitigen Relegationsplatz weiterhin verteidigen zu können, musste nach den vorherigen, knapp verlorenen Spielen gegen MTG Horst I+II, wieder ein Sieg her.

Wie in den Begegnungen zuvor plagten den TB Osterfeld auch in diesem Spiel sehr viel Aufschlagsfehler. Trotz einer soliden Leistung, wurden dem Gegner zu viele unnötige Punkte hinterhergeworfen, was einen knappen Satz zur Folge hatte. Schlussendlich wurde der erste Satz knapp verloren.

In den Folgesätzen herrschte zwischenzeitig eine zu lockere Haltung, die vereinzelt zu inkonsequenten Aktionen führte. Dennoch konnte sich der TB Osterfeld immer wieder aufraffen und dank des guten Zuspiels zunächst ausgleichen und anschließend in Führung gehen.

Im restlichen Spielverlauf hatte der TB Osterfeld fast durchgehend die Oberhand. Nur vereinzelt landete die Mannschaft aufgrund von einzelnen Aussetzern in einen geringen Punktedefizit. Mit einer soliden Leistung, konnte das Team den dennoch verdienten Sieg einfahren.

 

Der TB Osterfeld bedankt sich für das Freibier und gratuliert dem Ausgeber MTG Horst I zum vorzeitigen und verdienten Aufstieg in die Verbandsliga.

 

Sätze: 3-1; 27:29; 25:21; 25:18; 25:21

 

Es spielten: Eichner, Kussat, Hendricks, Amelung, Krakow, Fischer, Gronen, Jansen, Simson, Reinelt, Syrowiszka

 

Das nächste Spiel wird am Samstag, den 14.03.2020 um ca. 15 Uhr im Sportzentrum Rönskenstr. (Rönskenst. 54, 46562 Voerde) gegen den TV Voerde II ausgetragen.