Erster Dämpfer für die Herren I

Das gestrige, verlegte Spiel gegen den Werdener TB auf heimischen Grund, sollte über die kurzfristig wiedererlangten Qualitäten der Herren I des TB Osterfeld Auskunft geben.

Schon zu Beginn fiel es der Mannschaft schwer ins Spiel zu finden. Kaum einer der ersten Pässe konnte sauber ans Netz gespielt werden, was einen mäßig unter Druck setzenden Angriff zur Folge hatte. Nach einem Rückstand von 1:8 kam die Mannschaft langsam in Fahrt. Mehr und mehr konnten Punkte erzielt bzw. den Gegner zu Eigenfehlern gezwungen werden. Allerdings konnte der Rückstand nicht vollständig aufgeholt werden.

Im zweiten Satz konnte die Mannschaft ganz gut mithalten. Vereinzelte Aktionen ließen die Mannschaft sogar in Führung gehen. Allerdings brach das Team gegen Ende des Satzes mental ein und gab auch den zweiten Satz an den Werdener TB ab.

Ein Punkt war demnach schon sicher verloren. Nun galt es sich am Riemen zu reißen, um dann doch mit einem Sieg aus der Halle zu gehen. Im dritten und vierten Satz durfte der TB Osterfeld ordentlich mitspielen und öfters in Führung bleiben. Es gelang der Mannschaft mehr, sodass der Werdener TB erneut zu eigenen Fehlern gezwungen war. Mit einem Sieg im dritten Satz konnte die Mannschaft verdient auf 1:2 nach Sätzen verkürzen. Allerdings brach das Team gegen Ende des vierten Satzes erneut mental ein, weswegen ein fünfter Satz ausblieb.

Trotz der Umstellungen des Teams, konnte die Mannschaft einem Spitzenkandidaten der Liga mithalten. Es gibt keinen großen Vorwurf, als zu sagen, dass das Team in dieser Konstellation erst zwei nennenswerte Spiele hinter sich gebracht hat und weiterhin in der Findungsphase ist. Es hat sich gezeigt, dass die Mannschaft durchaus Potential hat, aber auch altbewehrte Schwächen mit sich trägt. Die Saison hat gerade erst begonnen und es gibt noch genügend Punkte zu verteilen!

 

Sätze: 1-3; 22:25; 19:25; 25:19; 20:25

 

Es spielten: Eichner, Kussat, Amelung, Krakow, Fischer, Reinelt, Spasic, Peuker, Diehl, Syrowiszka, Hesselmann, Reese, Jansen

 

Das nächste Spiel wird am Samstag, den 26.09.2020 um ca. 16:15 Uhr in der Sport- und Mehrzweckhalle (Steinstr. , 46562 Voerde) gegen den VC Marl ausgetragen.