Vereinsderby zum Saisonauftakt

Zum Saisonstart der Gruppe 5 der Bezirksliga Ruhr trafen am 12.09. die zweite und die dritte Mannschaft des TB Osterfeld aufeinander.
Bewähren mussten sich dabei nicht nur die beiden Teams sondern auch das Hygienekonzept des Vereins. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Abteilungsleiter, die sich sehr viele Mühe gegeben haben, einen sicheren und reibungslosen Spielanlauf zu gewährleisten.
 
Für beide Mannschaften war das erste Pflichtspiel seit dem coronabedingten Saisonabbruch im März eine Standortbestimmung, auch weil es personelle Veränderungen gab. Die zweite Herrenmannschaft des letzten Jahres wurde um einige erfahrene Spieler aus der ersten Mannschaft ergänzt. Die dritte Mannschaft hat sich komplett neu gebildet. Fast alle Spieler gehören den Jahrgängen 2000 bis 2002 an und für viele von ihnen war die Begegnung in der Sporthalle der THR das erste Ligsspiel überhaupt.
 
Dem entsprechend waren die Rollen in den ersten beiden Sätzen auch klar verteilt. Die zweite Mannschaft des TB Osterfeld dominierte das Spiel und nutzte dies, um durchzuwechseln und allen Teammitgliedern Spielzeit zu verschaffen. Bei der dritten Mannschaft verflog die anfängliche Nervosität schnell, die sichtbare taktische und technische Unterlegenheit wurde durch viel Kampfgeist und Teamspirit ausgeglichen, so dass sich der dritte Satz lange offen gestaltete. Zum Schluss zahlte es sich aus, dass die zweite Mannschaft nun einige Routiniers an Bord hat, die das Spiel entscheiden konnten.
 
Trotz der 0:3 Niederlage war aber auch die Drittvertretung des TB Osterfeld mit dem Spielverlauf zufrieden und blickt mit Zuversicht dem nächsten Spiel gegen den 1. VBC Goch entgegen. 
 
Es spielten für TB Osterfeld III:
Bauer, Eul, Ergunbas, Eryigit, Ingenpaß, Jäschke, Mohammadi, Pham