Unsere Jugend

Die Zahl unserer Nachwuchsvolleyballer ist in den letzten Monaten deutlich gestiegen. So konnten für die laufende Saison 2019/20 erfreulicherweise zwei Teams an den Start gehen, ein Jungenteam und ein Mixed Team. Trainiert wird zusammen in einer Halle, teilweise werden aber verschiedene Übungen an das entsprechende Spielniveau angepasst und die Gruppe dazu aufgeteilt. So kann effektiv an Grundtechniken wie auch an spielerischen Feinheiten und Teamstrategien gearbeitet werden.

Neue Spieler, ganz gleich ob männlich oder weiblich, ob Erfahrene oder einfach nur Interessierte an Volleyball, sind immer herzlich beim Training willkommen. Wir bitten um vorherige Anmeldung bei der Jugendwärtin oder bei einem der Trainer!

U14 Mixed

Das gemischte Team, besteht hauptsächlich aus Anfängern im Alter von 8 bis 13 Jahren, aber auch aus Spielern mit Erfahrung. Hier geht es zunächst darum, in der laufenden Saison 2019/20 den Ablauf eines Spieltages kennen zu lernen sowie Spielpraxis zu erwerben. Spaß mit dem Ball und Teamgeist sollten dabei stets im Vordergrund stehen.

U14 Jungen

Das Jungenteam besteht aus fortgeschrittenen Volleyballern im Alter von 11 bis 13 Jahren, welche teilweise schon in der vergangenen Saison Ligaerfahrungen sammeln konnten. In der neuen Saison startete das Team voller Kampfgeist und konnte bereits erste Erfolge verzeichnen. Unter den Jungen gibt es bereits Einzelne, welche die Jugendschiedsrichterlizenz erworben haben. Ihnen ist der Spielablauf wie auch die komplexen Regeln beim Volleyball daher genau bekannt und sie sind in der Lage ein Spiel entsprechend zu leiten.

Trainingszeiten

Unsere Bambinis trainieren

Mittwochs, 18 - 20 Uhr in der Sporthalle Theodor-Heuss-Realschule und 

Samstags, 11 - 13 Uhr in der Halle am Friesenhügel.

Kontakt

Niklas Köster (Trainer)

Tobias Kuhlmann (Trainer)

Lisa Franz-Hartelt (Trainerin)

Aktuelles aus unserer Jugendarbeit

3 Spiele - 3 Siege

 

Am 15. Februar 2020 bestritt die U14 Jungen Mannschaft des TB Osterfelds ihren letzten Heimspieltag der Saison in der Theodor-Heuss-Realschule in Oberhausen.

TBO U12 präsentiert sich bei der Bezirksmeisterschaft.

 TBO U12 präsentiert sich bei der Bezirksmeisterschaft.

Die U12 des TBO nahm als einzige Mixed-Mannschaft bei der Bezirksmeisterschaft des Bezirks Ruhr teil. Dort bekam Sie mit dem späteren zweiten Rummeln und dem späteren vierten Werden gleich zwei Schwergewichte in der Gruppenphase zugelost.

Trotzdem verkauften sich die vier Oberhausener/innen teuer, mussten sich aber zweimal geschlagen geben. In den Platzierungsspielen kamen die jüngsten des TBO immer besser ins Spiel und konnten nach einer unglücklichen Niederlagen gegen eine Mannschaft des Ausrichters VV Human Essen im letzten Spiel gegen die Zweitvertretung aus Werden einen 2:1 Sieg feiern. Damit endete das Turnier mit einem positiven Erfolgserlebnis und vielen spannenden und neuen Erfahrungen für die Kinder. Es spielten Kilian Spitz, Isa Prokein, Frida und Anton Willenborg